Rachs “Slowman” – Das gecastete Restaurant

17 Jan 2011

Das "Slowman" ist im Erdgeschoss des Chilehauses beheimatet

Wenn man Sternekoch und Restauranttester Christian Rach eines nicht vorwerfen kann, dann ist es die Tatsache, dass er sich nicht perfekt vermarkten könnte. Natürlich wird er in Episoden von Switch Reloaded geradezu genüsslich auf den Arm genommen, aber er versteht es wie kein anderer, gute Unterhaltung zu liefern und Werbung für sich und seine Restaurants zu machen. So geschehen auch bei der Einrichtung seines neuen Restaurants „Slowman“.

Hinter dem Restaurant steht abseits des Essens der Grundgedanke, dass auch Menschen mit nicht perfektem Lebenslauf eine zweite Chance verdient haben. In der Sendung „Rachs Restaurantschule“ konnten sich zwölf Bewerber mit nicht ganz so glattem Lebenslauf beweisen und zeigen, dass sie in der Lage sind, in einem geregelten und stressigen Arbeitsumfeld zu bestehen. Das Besondere: Es gab nicht jede Woche die Situation, dass jemand herausgewählt wurde oder die Zuschauer entscheiden mussten, wer Deutschlands nächster Superkoch wird. Stattdessen sollten die Bewerber wirklich lernen und eine echte Chance erhalten.

Ob es um das Identifizieren von verschiedenen Zutaten oder um die Frage nach dem Restaurantbedarf ging – die Serie wurde sehr ernst genommen, gerade von Christian Rach. Natürlich gab es auch kleine und größere Dramen, aber im Allgemeinen hat man sich Mühe gegeben, dass Ganze nüchtern und sachlich abzuwickeln. Gewohnt ist man dies nicht von RTL-Dokusoaps. Heute arbeitet noch die Hälfte der Bewerber im „Slowman“. Drei mussten schon während der Sendung wegen Unzulänglichkeiten gehen, drei weitere nachdem das Restaurant in Hamburg schon Betrieb aufgenommen hatte. Alles in allem haben die Bewerber bei Rach genau das bekommen, was sie wollten: Eine faire Chance.

Tags: , ,

Ausgefallene Restaurants in Hamburg

Ausgefallene Restaurants in Hamburg

Für den Fall, dass Sie schon einmal in Hamburg waren, dann wissen Sie schon einiges, denn es gibt hier bestimmte Dinge, die man gesehen haben muss, wie zum Beispiel den Fischmarkt, die Reeperbahn, den Hamburger Michel den Hamburger Hafen oder eine Alster-Rundfahrt. Die Alsterarkaden erinnern an Venedig, so kann man endlos fortfahren, doch wenn Sie

Kommentare deaktiviert
Bullerei: Tim Mälzer eigenes Restaurant in Hamburg

Bullerei: Tim Mälzer eigenes Restaurant in Hamburg

Optisch sehen die Gerichte des TV-Kochs Tim Mälzer ja immer sehr appetitlich aus. Und wenn die Gäste des Fernsehstudios eine Kostprobe erhalten, folgt fast immer ein „Mhhh lecker“. Seit Juni 2009 können Sie sich auch persönlich von dem Geschmack der von Tim Mälzer zubereiteten Speisen überzeugen lassen. Denn der TV-Koch hat mit seinem Geschäftspartner Patrick

Kommentare deaktiviert
Rachs

Rachs “Slowman” – Das gecastete Restaurant

Wenn man Sternekoch und Restauranttester Christian Rach eines nicht vorwerfen kann, dann ist es die Tatsache, dass er sich nicht perfekt vermarkten könnte. Natürlich wird er in Episoden von Switch Reloaded geradezu genüsslich auf den Arm genommen, aber er versteht es wie kein anderer, gute Unterhaltung zu liefern und Werbung für sich und seine Restaurants

Kommentare deaktiviert